6. November 2017 · Awards & Auszeichnungen, Corporate News

Crisp Research zählt CANCOM zu den Top-Providern für Managed Public & Hybrid Cloud in Deutschland

Einstufung als Accelerator im Crisp Vendor Universe 2017

Im gerade veröffentlichten Crisp Vendor Universe 2017 – einer umfassenden Analyse des hiesigen B2B-Marktes für Cloud-Anbieter und -Dienstleister – wird CANCOM als einer der führenden Anbieter in Deutschland eingeschätzt. Im Segment Managed Public & Hybrid Cloud Provider positionieren die Analysten CANCOM dabei als Accelerator. Darunter verstehen sie diejenigen Anbieter, die in dem entsprechenden Marktsegment derzeit die besten Lösungen und Dienstleistungen im Portfolio haben.

Wichtige Weichenstellung: Der CANCOM Cloud Marketplace

Als entscheidend sieht Crisp Research den CANCOM Cloud Marketplace (marketplace.cancom.de) an, weil dieser die strategische Integration von Public Cloud-Anbietern in das Produkt- und Service-Portfolio der CANCOM Gruppe ermöglicht. „Die Tatsache, dass CANCOM schon frühzeitig auf den Cloud-Zug aufgesprungen ist, kommt dem Anbieter ebenso zugute wie das breite Portfolio“, erläutert Luisa Lemmermann, Junior Analyst bei Crisp Research. „Im Ergebnis können inzwischen dank der Kompetenz der Berater und Architekten von CANCOM selbst umfangreiche Enterprise-Projekte erfolgreich umgesetzt werden – wie sich schon heute an einigen derartigen Success Stories ablesen lässt.“

Public Cloud Services für geschäftskritische Aufgaben

Die jetzt von Crisp Research bewerteten Dienste als Managed Public & Hybrid Cloud Provider ergänzen die klassischen CANCOM Angebote in den Bereichen Private und Hosted Private Cloud auch in den Augen von CANCOM Vorstand Rudolf Hotter um ganz entscheidende Mehrwerte: „Immer häufiger verlangen Unternehmen heute Software, Platform und Infrastructure as a Service (SaaS, PaaS und IaaS) von Public Cloud-Anbietern, mit denen sie ihre bestehende Informationstechnik flexibel, skalierbar und preisgünstig ergänzen können.“ Mit den von Crisp Research gelobten Diensten erfüllt CANCOM genau diesen Bedarf und richtet sich damit perfekt für künftige Anforderungen aus: „Wir freuen uns sehr über die Einschätzung der Analysten von Crisp Research, da sie unsere Entwicklung hin zum Anbieter kundenorientierter Multi Cloud Services bestätigt“, so Rudolf Hotter.

Über CANCOM

Als Digital Transformation Partner begleitet CANCOM Unternehmen in die digitale Zukunft. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die Komplexität ihrer IT zu reduzieren und ihren Geschäftserfolg durch den Einsatz modernster Technologie auszubauen. Um den IT-Bedarf von Unternehmen, Organisationen und dem öffentlichen Sektor ganzheitlich abzubilden, bietet CANCOM passgenaue IT von A bis Z aus einer Hand.

Das IT-Lösungsangebot der CANCOM Gruppe enthält Beratung, Umsetzung, Services sowie den Betrieb von IT-Systemen. Kunden profitieren dabei von der umfangreichen Expertise sowie einem ganzheitlichen und innovativen Portfolio, das die für eine erfolgreiche digitale Transformation notwendigen Anforderungen an die IT von Unternehmen abdeckt. Als Hybrid IT Integrator und Service Provider liefern wir ein Leistungs- und Lösungsspektrum, das Business Solutions und Managed Services wie Cloud Computing, Analytics, Enterprise Mobility, IT-Security, Hosting oder As-a-Service-Angebote umfasst.

Die weltweit rund 4.000 Mitarbeiter der international tätigen CANCOM Gruppe und ein leistungsfähiges Partnernetzwerk gewährleisten Marktpräsenz und Kundennähe mit Standorten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und der Slowakei. Die CANCOM Gruppe wird von Rudolf Hotter (CEO), Rüdiger Rath (COO) und Thomas Stark (CFO) geführt. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in München. CANCOM erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro (Konzernumsatz 2021). Die Konzern-Muttergesellschaft CANCOM SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im TecDAX und SDAX (ISIN DE0005419105) notiert.