11. September 2018 · Pressemitteilungen

CANCOM hat sich als einer der führenden Managed Hybrid Cloud Provider im Markt etabliert

Wiederholte Einstufung als Accelerator im Crisp Vendor Universe 2018

München – Im kürzlich veröffentlichten Crisp Vendor Universe 2018 – einer umfassenden Analyse des B2B-Marktes für Cloud-Anbieter und -Dienstleister – wird CANCOM erneut als einer der führenden Anbieter im Bereich Managed Hybrid Cloud bewertet. Damit kann CANCOM seine Position als Accelerator bestätigen und gehört somit auch 2018 zu den Anbietern, die sich als die wichtigsten Ansprechpartner ihres jeweiligen Marktumfeldes auszeichnen.

Umfangreiches Public Cloud Know-how kombiniert mit eigenen leistungsfähigen Infrastrukturen und zahlreichen Value-Add Services
„CANCOM hat sich bereits als einer der führenden Managed Hybrid Cloud Provider im Markt etabliert. Das beweisen nicht zuletzt große Referenzprojekte wie beispielsweise mit der EU Kommission, die gemeinsam mit dem Dienstleister erste Schritte in Richtung Cloud unternehmen wird“, erläutert Maximilian Hille von Crisp Research. "Die Kombination der eigenen Dienstleistungsexpertise mit dem Infrastruktur-Angebot rund um die CANCOM BusinessCloud ist eine optimale Grundlage für viele Mittelständler und Großunternehmen."
Einen wichtigen Teil des Cloud-Portfolios konnte CANCOM durch Übernahmen wie die der Pironet NDH AG und der Synaix GmbH aufbauen. Durch den BusinessCloud Marketplace haben die Kunden eine große Flexibilität bei der Ausgestaltung ihrer Cloud-Strategien.

Cloud als Treiber der Digitalisierung bringt die nötige Agilität
Um die eigene IT im Zuge der Digitalisierung zu transformieren und im Wettbewerb standhalten zu können, investieren Unternehmen inzwischen flächendeckend in ihre Cloud-Architekturen. „Als Leading Digital Transformation Partner orchestrieren wir die verschiedensten Themen innerhalb der komplexen IT- und Cloud-Landschaft – von Datenschutz über User-Verwaltung bis hin zum Lifecycle Management. So erhalten unsere Kunden eine hybride Gesamtlösung und durchgängige Dienste zur Bewältigung ihrer Geschäftsprozesse“, so CANCOM COO Rudolf Hotter. „Dass wir hierbei auf dem richtigen Weg sind, bestätigen uns die Analysten von Crisp Research durch unsere erneute Positionierung als Accelerator im Managed Hybrid Cloud Umfeld.“

Über CANCOM

Als Digital Transformation Partner begleitet CANCOM Unternehmen in die digitale Zukunft. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die Komplexität ihrer IT zu reduzieren und ihren Geschäftserfolg durch den Einsatz modernster Technologie auszubauen. Um den IT-Bedarf von Unternehmen, Organisationen und dem öffentlichen Sektor ganzheitlich abzubilden, bietet CANCOM passgenaue IT von A bis Z aus einer Hand.

Das IT-Lösungsangebot der CANCOM Gruppe enthält Beratung, Umsetzung, Services sowie den Betrieb von IT-Systemen. Kunden profitieren dabei von der umfangreichen Expertise sowie einem ganzheitlichen und innovativen Portfolio, das die für eine erfolgreiche digitale Transformation notwendigen Anforderungen an die IT von Unternehmen abdeckt. Als Hybrid IT Integrator und Service Provider liefern wir ein Leistungs- und Lösungsspektrum, das Business Solutions und Managed Services wie Cloud Computing, Analytics, Enterprise Mobility, IT-Security, Hosting oder As-a-Service-Angebote umfasst.

Die weltweit rund 4.000 Mitarbeiter der international tätigen CANCOM Gruppe und ein leistungsfähiges Partnernetzwerk gewährleisten Marktpräsenz und Kundennähe mit Standorten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien und der Slowakei. Die CANCOM Gruppe wird von Rudolf Hotter (CEO), Rüdiger Rath (COO) und Thomas Stark (CFO) geführt. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in München. CANCOM erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro (Konzernumsatz 2021). Die Konzern-Muttergesellschaft CANCOM SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im TecDAX und SDAX (ISIN DE0005419105) notiert.